Kinderbibelwoche 2013


           Josef! Gott hat alles gut gemacht.

250_JosefVom 27. bis 30. Juni 2013 gab es in Brunsbrock wieder eine „Kinderwoche“. 

Mehr als 40 Kinder kamen zu Beginn der Sommerferien zur Kinderwoche nach Brunsbrock, die wieder als Ferienpassaktion stattfand. Die Erlebnisse von Josef, wie sie im 1. Buch Mose aufgezeichnet sind, standen im Mittelpunkt der Tage. Josef, der Träumer und Liebling seines Vaters, wird von seinen Brüdern in die Sklaverei verkauft und dort von der Frau seines Herrn zu Unrecht beschuldigt und ins Gefängnis geworfen. Doch er merkte, dass er nie allein war. Gott war immer bei ihm. So konnte Josef später am Hofe des Pharao dienen und mit Gottes Hilfe das ägyptische Volk und auch seine eigene Familie vor einer Hungersnot bewahren.

Die Geschichte von Josef wurde den Kindern erzählt oder in Anspielen vorgestellt.
Die Maus Amenophis, eine Handpuppe, half dabei die Geschichten zu erklären und zu vertiefen. So konnten die Kinder immer wieder erfahren, dass Gott auch ihnen in schweren Zeiten nahe ist und sogar aus schweren Erlebnissen immer noch etwas Gutes machen kann. Natürlich durften auch in diesem Jahr der Bastelnachmittag und das Geländespiel am Samstag nicht fehlen.

Den Höhepunkt bildete aber der Familiengottesdienst, mit dem die Kinderwoche am Sonntag abgeschlossen wurde. Hier wurde noch einmal die ganze Geschichte des Josef von den Kindern in einem Singspiel, welches sie fast nebenbei während der Tage zuvor einstudiert hatten, dargestellt und von Pfarrvikar Otto in einer Dialogpredigt vertieft.

Ein ganz herzliches Dankeschön, sicher auch im Namen der Kinder, geht an alle Helfer in den Gruppen, in der Küche, beim Singen, beim Geländespiel, beim Auf- und Abbau, beim Kuchenbacken usw.

 

250_3Kamele       Danke