Herzlich willkommen

auf der Homepage der St. Matthäus-Gemeinde Brunsbrock !

Gott spricht: "Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch."

Mit der Jahreslosung für das Jahr 2017 aus Hesekiel 36,26 begrüßen wir Sie, liebe Besucher, auf dieser Seite.
Die St. Matthäus- Gemeinde Brunsbrock ist eine evangelisch-lutherische Gemeinde und gehört zur Selbständigen Ev.-Luth. Kirche (SELK). Was wir glauben und hoffen, wie wir Gottesdienst feiern und Gemeinde Jesu Christi gestalten und wie Sie uns kennenlernen können – all das erfahren Sie auf den folgenden Seiten. Am besten ist, Sie lernen uns persönlich kennen. Besuchen Sie uns doch einfach sonntags in der St. Matthäus-Kirche oder nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

 

Passionsandachten 2017 mit Luthers Vaterunsererklärung

„Das Vaterunser ist der größte Märtyrer - ebenso wie der Name Gottes und Wort Gottes - auf Erden. Denn jedermann plagt es und missbraucht es, nur wenige trösten es und machen es fröhlich durch rechten Gebrauch.“ (Luther, 1535)
In den Passionsandachten im Jahr des Reformationsjubiläums werden wir das Vaterunser als Gebetsschule Jesu und Luthers Erklärungen in seinen Katechismen verbinden mit dem Hören auf die Berichte von Jesu Leiden und Sterben.
Die Andachten finden jeden Mittwoch um 19.00 Uhr statt und werden in diesem Jahr wieder ökumenisch von der St. Petri-Kirchengemeinde Kirchlinteln sowie unserer St. Matthäus-Gemeinde veranstaltet. Es wird wechselseitig in die jeweilige Gemeinde eingeladen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen zur ersten Passionsandacht am 1. März in Kirchlinteln. Die weiteren Termine entnehmen Sie bitte dem Gottesdienstplan.

Dr. Georg Gremels beim Brunsbrocker Abend am 24. März 2017

Auch im Jahr des Reformationsjubiläums werden die Brunsbrocker Abende zum Thema „Luther fortgesetzt. Als Referent konnte dieses Mal Dr. Georg Gremels aus Hermannsburg gewonnen werden, der sich mit dem Thema „Ein reaktionärer Revolutionär - Luther und die Politik“ auseinandersetzt. Für die Reformation baute Luther ganz auf die herrschende Schicht des Adels und der Fürsten. Doch wie ist eigentlich seine Rolle in den Bauernkriegen zu beurteilen? Was hat es genau mit der sogenannten „Zweireichelehre“ auf sich? Und was können wir für heute daraus lernen für den christlichen Glauben und die anderen Religionen, von denen manche diese Zweiteilung kaum kennen?
Herzliche Einladung für Freitag, den 24. März um 19.30 Uhr ins Müllerhaus Brunsbrock. Es verspricht ein spannender Abend zu werden.

Spürbar - Wie sieht Christsein ganz praktisch aus?

Ab Dienstag, dem 28.März 2017, startet um 20.15 Uhr der Kurs „Spürbar" im Gemeindehaus Brunsbrock. Er findet einmal pro Monat an einem Dienstagabend statt und wird von Pfrarrer Andreas Otto geleitet. Die vorherige Teilnahme am Einstiegskurs "Spur 8", der im Herbst wieder neu angeboten werden wird, ist dabei keine Voraussetzung.
Im Kurs "Spürbar" wird der Frage nachgegangen, inwiefern mein Glaube im Alltag eine Rolle spielt. Themen sind u.a. „Meine Beziehungen“, „Arbeit“, „Entscheidungen“, „Hochzeiten und Tiefpunkte im Leben“, „Begabungen“, "Wozu ist die Kirche gut?" und vieles mehr.
Der Kurs ist offen für alle Interessierten - ob gemeindlich gebunden oder nicht. Der erste Abend versteht sich dabei durchaus als Schnupperabend, nach dem man entscheiden kann, ob man mitmachen möchte oder nicht. Nähere Infos bei Pfarrer Andreas Otto per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel. 04237-94076.

Herzliche Einladung zum Kindertreff-Ausflug am Samstag, den 1. April 2017

Hast du Zeit und Lust auf einen tollen Tag im „Zoo am Meer“ in Bremerhaven?
Im „Zoo am Meer“ gibt es viele verschiedene Tiere wie Eisbären, Polarfüchse, Seehunde, Seelöwen oder Pumas zu sehen. Außerdem  kann man das große Nordseeaquarium bestaunen und es gibt natürlich reichlich Gelegenheit auf dem Spielplatz zu spielen und zu toben. Zum Mittag veranstalten wir ein leckeres Picknick! Wir freuen uns auf einen schönen Tag mit Dir/ Euch!
Das Kindertreff-Team der St. Matthäus-Gemeinde Brunsbrock

Beginn: Samstag, am 1.4. um 10.05 Uhr vor dem Bahnhof Verden (Hauptgebäude)
Abfahrt: um 10.16 Uhr
Ende: um 17.41 Uhr Ankunft am Bahnhof Verden

Kosten: Kinder 10 €, Geschwisterkinder 8 €,  Erwachsene 15 €
(Kinder unter 5 Jahren bitte nur in Begleitung eines Erwachsenen)

Anmeldung: bis Dienstag, den 28. März 2017, bei Pastor Otto, Tel.:04237-94076 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte an wetterfeste Kleidung und Käppi denken!

Auswertung der Fragebögen zur Predigtreihe „Gottesdienst“

Im Januar wurden die abgegebenen Fragebögen zur Predigtreihe zum Thema „Gottesdienst“ in den Vorständen ausgewertet. Durchweg hatte es allen Teilnehmern an der Umfrage zugesagt, dass es solch eine Predigtreihe gegeben hatte, die in unregelmäßigen Abständen Fortsetzung fand, sodass von allen eine weitere Predigtreihe gewünscht wird. Sowohl die Umsetzung der Reihe als auch die etwas anders gestalteten Gottesdienste fanden Zustimmung. Interessanterweise waren sich die Teilnehmer auch bei den Themenvorschlägen für weitere Predigtreihen einig: Es wurden u.a. Liedpredigten und vor allem Themen aus dem Katechismus gewünscht (10 Gebote, Glaubensbekenntnis, Vaterunser,..).
Neben den Passionsandachten, die die Vaterunserauslegung Luthers in diesem Jahr genauer in den Blick nehmen, soll es im Jahr des Reformationsjubiläums vermehrt Predigten zu Lutherliedern geben. Darüber hinaus soll das Glaubensbekenntnis an zentralen Tagen des Kirchenjahrs im Mittelpunkt stehen (z.B. Passionszeit: 2. Glaubensartikel, Pfingsten: 3. Glaubensartikel, Erntedankfest: 1. Glaubensartikel). Nähere Informationen folgen.

Vakanz für Bremen

Liebe Gemeindeglieder in Brunsbrock und Stellenfelde, liebe Homepagebesucher,
mir, Ihrem Pfarrer, ist zum 1. September die Vakanz für die Bethlehemsgemeinde Bremen übertragen worden. Was das im Einzelnen für mich heißen wird, kann ich jetzt noch nicht sagen. In jedem Fall werde ich aber vermehrt Gottesdienste in Bremen halten und möchte auch versuchen nach Möglichkeit mittwochs als Ansprechpartner in Bremen vor Ort zu sein und dort Besuche machen.
In den Vorständen unserer Gemeinden haben wir uns nun an die Arbeit gemacht zu schauen, wie wir, die wir vor nicht allzu langer Zeit selbst vakant gewesen sind, unseren Anteil dazu beitragen können, hier zu helfen. Dabei wurde beschlossen, dass mir die Möglichkeit gegeben wird, pro Gottesdienstplan je einen Gottesdienst am Samstagabend in Brunsbrock und/oder Stellenfelde anzubieten, damit ich dann am nächsten Morgen in Bremen Dienst tun kann. Dieses wird eher in Brunsbrock der Fall sein, da es mir zeitlich gesehen auch möglich ist, Gottesdienste in Stellenfelde und Bremen am Sonntagmorgen zu halten. Auch in Bremen wird einmal pro Monat ein Samstagabendgottesdienst stattfinden.
Was meine Anwesenheit in Bremen unter der Woche angeht, haben sich die Stellenfelder bereit erklärt, dass die Bibelstunde nur noch einmal pro Monat stattfindet.
Ich bitte Sie um Verständnis, wenn ich nun öfter auch in Bremen unterwegs bin. Bitte beten Sie für die vakanten Gemeinden in unserem Kirchenbezirk, dass Sie schnell wieder geeignete Pastoren bekommen und auch für mich, dass Gott meinen Dienst dort segnen möge.

Ihr Pfarrer Andreas Otto