Herzlich willkommen

auf der Homepage der St. Matthäus-Gemeinde Brunsbrock !

Gott spricht: "Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch."

Mit der Jahreslosung für das Jahr 2017 aus Hesekiel 36,26 begrüßen wir Sie, liebe Besucher, auf dieser Seite.
Die St. Matthäus- Gemeinde Brunsbrock ist eine evangelisch-lutherische Gemeinde und gehört zur Selbständigen Ev.-Luth. Kirche (SELK). Was wir glauben und hoffen, wie wir Gottesdienst feiern und Gemeinde Jesu Christi gestalten und wie Sie uns kennenlernen können – all das erfahren Sie auf den folgenden Seiten. Am besten ist, Sie lernen uns persönlich kennen. Besuchen Sie uns doch einfach sonntags in der St. Matthäus-Kirche oder nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Andacht zur Jahreslosung

Hesekiel 36, 26
Gott spricht: "Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch."

Wissen Sie, wann die erste Herztransplantation vorgenommen wurde? Es ist schon gut 112 Jahre her, dass in Wien einem Hund ein Herz eingepflanzt wurde.
Und wissen Sie, wann die erste Herztransplantation bei einem Menschen vorgenommen wurde? Am 3. Dezember 2017 wird es 50 Jahre her sein, dass der südafrikanische Herzspezialist Christiaan Barnard erfolgreich in Kapstadt das Herz eines 25-jährigen tödlich verunglückten Jungen einem
Patienten eingepflanzt hat.Der Arzt Barnard, der selbst 2001 verstarb, zählt seitdem in Südafrika zu den Legenden und ist nach Nelson Mandela auf Platz 2 der berühmtesten Südafrikaner. Weiterlesen...

Der neue Kindertreffjahresplan ist da!

Zum Download hier klicken.

Unsere St. Matthäus-Gemeinde Brunsbrock engagiert sich insbesondere in der Arbeit mit Kindern.
Neben dem Kindermusical, der Kinderwoche im Sommer, zahlreichen Familiengottesdiensten, dem sonntäglichen Kindergottesdienst und der monatlichen Kinderstunde bieten wir einmal im Monat auch den Kindertreff an.
Dabei handelt es sich um ein offenes, kostenloses Angebot für alle Schulkinder und Vorschulkinder in der Region – ganz gleich, ob sie zu unserer Gemeinde gehören oder nicht. Wir freuen uns über jeden, der Zeit und Lust hat.
Im Jahr 2017 geht es um das Thema „Jakob“ - eine Person aus der Bibel, die wir näher kennenlernen. Neben der Geschichte, wird viel gesungen, gebastelt, getobt und gespielt.
Das Ganze beginnt um 15.00 Uhr im Gemeindehaus in Brunsbrock (Lerchenstr. 8) und endet um 17.00 Uhr. Auch einen Ausflug, eine Übernachtung im Gemeindehaus  uvm. stehen mit auf dem Programm. Bist du dabei?
Wir freuen uns über neue und bekannte Gesichter.

Das Kindertreff-Team

 

Vakanz für Bremen

Liebe Gemeindeglieder in Brunsbrock und Stellenfelde, liebe Homepagebesucher,
mir, Ihrem Pfarrer, ist zum 1. September die Vakanz für die Bethlehemsgemeinde Bremen übertragen worden. Was das im Einzelnen für mich heißen wird, kann ich jetzt noch nicht sagen. In jedem Fall werde ich aber vermehrt Gottesdienste in Bremen halten und möchte auch versuchen nach Möglichkeit mittwochs als Ansprechpartner in Bremen vor Ort zu sein und dort Besuche machen.
In den Vorständen unserer Gemeinden haben wir uns nun an die Arbeit gemacht zu schauen, wie wir, die wir vor nicht allzu langer Zeit selbst vakant gewesen sind, unseren Anteil dazu beitragen können, hier zu helfen. Dabei wurde beschlossen, dass mir die Möglichkeit gegeben wird, pro Gottesdienstplan je einen Gottesdienst am Samstagabend in Brunsbrock und/oder Stellenfelde anzubieten, damit ich dann am nächsten Morgen in Bremen Dienst tun kann. Dieses wird eher in Brunsbrock der Fall sein, da es mir zeitlich gesehen auch möglich ist, Gottesdienste in Stellenfelde und Bremen am Sonntagmorgen zu halten. Auch in Bremen wird einmal pro Monat ein Samstagabendgottesdienst stattfinden.
Was meine Anwesenheit in Bremen unter der Woche angeht, haben sich die Stellenfelder bereit erklärt, dass die Bibelstunde nur noch einmal pro Monat stattfindet.
Ich bitte Sie um Verständnis, wenn ich nun öfter auch in Bremen unterwegs bin. Bitte beten Sie für die vakanten Gemeinden in unserem Kirchenbezirk, dass Sie schnell wieder geeignete Pastoren bekommen und auch für mich, dass Gott meinen Dienst dort segnen möge.

Ihr Pfarrer Andreas Otto